Institut für Strategie, Technologie und Organisation (ISTO)
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Tobias Kretschmer erhält Fördergelder von der DFG

"Bedeutung von Interdependenzen und Fit für den Erfolg von Unternehmenszusammenschlüssen"

17.07.2012

Prof. Dr. Tobias Kretschmer erhält von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) eine Förderung für ein Projekt zur Untersuchung der "Bedeutung von Interdependenzen und Fit für den Erfolg von Unternehmenszusammenschlüssen".

Ziel des Projekts ist es herauszufinden, in welcher Form verschiedene Arten des "Fit" zwischen Käufer und gekauftem Unternehmen, d.h. inwiefern diese hinsichtlich verschiedener Dimensionen zusammenpassen, den Erfolg von Zusammenschlüssen beeinflussen. Die Förderdauer ist auf 24 Monate angesetzt, innerhalb derer eine Beantwortung der genannten Fragestellung anhand von Simulationsmodellen und einer großzahligen Unternehmensbefragung erfolgen soll.

Die DFG ist die zentrale Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft in Deutschland. Zu ihren Mitgliedern zählen deutsche Universitäten, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Akademien der Wissenschaft und wissenschaftliche Verbände.

Die Hauptaufgabe der DFG besteht in der finanziellen Unterstützung von Forschungsvorhaben im Hochschulbereich. Darüber hinaus gehören u.a. die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und die Pflege der Verbindungen der Forschung zur ausländischen Wissenschaft zu den satzungsgemäßen Aufgaben.