Institut für Strategie, Technologie und Organisation (ISTO)
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lehrprogramm Bachelor

Der Fokus unserer Kurse im Bachelor liegt auf den Eigenschaften von IKT-Industrien. Besonders interessieren wir uns für Netzwerkeffekte und deren Konsequenzen für Marktstruktur, Unternehmensstrategien und Erfolg, Verbraucher und öffentliche Entscheidungsträger.

Unsere Bachelorkurse im Wintersemester 2019/20

Kenntnisse über quantitative Methoden gewinnen für viele Karrierewege zunehmend an Bedeutung. Ziel des Seminars Quantitative Data Analytics ist es, Studenten Kenntnisse und Praxiserfahrung mit quantitativer Datenanalyse zu vermitteln. Das Seminar bietet einen Überblick über verschiedene quantitative Methoden, bevor die Studenten diese Methoden praktisch anwenden, um Datensätze aus verschiedenen Industrien, wie beispielsweise der Videospiel- oder der Unterhaltungsindustrie, zu analysieren.

Ziel der Vorlesung Strategic Organization Design ist es, Studierenden sowohl theoretische Konzepte zur Lösung von Fragen im Bereich Organisationsdesign näher zu bringen, als auch die wichtigsten methodischen Instrumente, darunter ökonometrische Forschungsmethoden und Fallbeispiele, zu erklären. Gleichzeitig werden theoretische Konzepte auf reale Fragestellungen des Managements angewandt.

Netzwerkindustrien gehören zu den dynamischsten und turbulentesten Industrien in der heutigen Wirtschaft. Die stetige Veröffentlichung neuer Produkte, die Gewinnung von Kunden und Anbietern komplementärer Güter zur Erreichung einer kritischen Masse als auch das Führen von Standard Battles sind nur drei Beispiele, um die einzigartigen Herausforderungen eines Managers in diesen Industrien zu beschreiben. Der Kurs How to Compete in Platform Markets? – Building and Sustaining Competitive Advantages zeigt das Vorgehen von erfolgreichen Unternehmen, die es trotz etwaiger Herausforderungen geschafft haben, sich an der Spitze zu etablieren und ihre Leistungen stetig zu verbessern.

Das Ziel des Seminares Strategic Industry Analysis ist, spieltheoretische Konzepte und mikroökonomische Modelle zu verwenden, um optimale Unternehmensstrategien formal zu begründen. Spieltheorie liefert die abstrakte Theorie strategischer Interaktion, während einfache mikroökonomische Modelle als Fundierung für die Logik strategischen Handels dienen. In diesem Seminar werden Studenten jene formal fundierte Logik auf eine Reihe von Fallbeispielen anwenden